Bei KINDERHOCH3 orientieren wir unsere pädagogische Arbeit in unseren drei Altersgruppen Krippe, Kindergarten und Hort an Maria Montessoris Ansatz, Selbstständigkeit durch Selbsttätigkeit zu fördern.

 

Während sich die Kinder vormittags überwiegend in der eigenen Altersgruppe bewegen, bieten wir ihnen nachmittags die Möglichkeit, mit älteren und jüngeren Kindern in Kontakt zu treten. Bedingt durch den großen Altersunterschied im gesamten Kinderhaus werden dadurch die Kleinen intensiv angeregt, den Großen nachzueifern und umgekehrt können diese wiederum als Vorbilder agieren. In einer familienähnlichen Struktur, die Geborgenheit und Sicherheit gibt, lernen die Kinder unseres Kinderhauses, aufeinander Rücksicht zu nehmen, Kompromisse einzugehen, Konflikte zu bewältigen, fürsorglich und tolerant zu sein Kompetenzen, die im Leben wichtig sind.

 

Auch unser Ernährungskonzept trägt der familienunterstützenden Philosophie Rechnung, denn mit einem täglich frisch zubereiteten Mittagessen schaffen wir die Basis für eine gesunde Ernährung. Darüber hinaus lernen die Kinder über den persönlichen Bezug zur Köchin auch Wertschätzung für fürsorglich ausgewählte und zubereitete Mahlzeiten.

 

KINDERHOCH3 bietet eine langjährige Betreuung der Kinder – sie können dadurch besonders intensive Freundschaften schließen und die Eltern haben Zeit, sich über viele Jahre ein familienorientiertes Netzwerk aufzubauen.